Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Fahrplanwechsel

Am Sonntag, 13. Dezember 2015, ist europaweiter Fahrplanwechsel im Eisenbahnverkehr. Neben einigen Minutenänderungen bringt der neue Fahrplan insbesondere Verbesserungen im Abendbereich.

Alle Änderungen im Überblick:

Und das ändert sich zum Fahrplanwechsel im Detail:

Alle Änderungen im Überblick:

RE 7 "Rhein-Münsterland-Express" Krefeld - Köln - Wuppertal - Hagen - Hamm - Münster - Rheine

Nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren wird die Linie RE 7 ab dem Fahrplanwechsel von dem britischen Anbieter "National Express" übernommen. Die modernen Elektrotriebwagen des Typs "Talent 2" versprechen aufgrund besserer Beschleunigungswerte eine höhere Fahrplanstabilität und verkehren montags bis freitags künftig im Stundentakt durchgehend bis nach Rheine.

Zwischen Hamm und Münster wird die abendliche Verbindung um 00:10 Uhr künftig in leicht späterer Lage von der Linie RB 89 übernommen. In den Nächten auf Samstag, Sonn- und Feiertag wird das Angebot zwischen Wuppertal und Hamm um eine neue Spätfahrt um 00:56 Uhr erweitert. In Wuppertal besteht dabei Anschluss von der Linie RB 48 aus Köln. Der Fahrplan des RE 7 bleibt ansonsten gegenüber dem bisherigen Angebot weitestgehend unverändert.

R 42 "Upland-Bahn" Brilon / Bestwig - Willingen - Korbach - Marburg

Mit der bereits im September 2015 erfolgten Reaktivierung der Strecke Korbach - Frankenberg, ergeben sich neue Reisemöglichkeiten aus dem Ruhrtal in Richtung Nationalpark Kellerwald-Edersee, Frankenberg (Eder) und Marburg (Lahn) mit Anschluss in Richtung Frankfurt (Main). Die Linie R 42 hat dabei die bisherige Linie RB 55 ersetzt und verkehrt zweistündlich über Korbach hinaus bis Marburg. In Brilon Wald bzw. Bestwig wird jeweils ein Anschluss von/zur Linie RE 57 von/nach Arnsberg, Fröndenberg und Dortmund hergestellt.

RB 54 "Hönnetal-Bahn" Unna - Fröndenberg - Menden - Neuenrade

Das Angebot der Linie RB 54 wird zum Fahrplanwechsel im Spätbereich ausgeweitet. Täglich wird es drei neue Spätfahrten von Fröndenberg nach Menden geben, jeweils mit Anschluss von der Linie RE 17 aus Hagen bzw. RE 57 aus Dortmund. Die letzte Fahrt ab Fröndenberg verkehrt künftig erst um 00:05 Uhr. In der Gegenrichtung werden zwei zusätzliche Spätfahrten ab Menden (22:12 Uhr und 23:12 Uhr) angeboten, jeweils mit Anschluss zum RE 17 nach Hagen.

RB 89 "Ems-Börde-Bahn" Münster - Hamm - Paderborn - Warburg

Die Linie RB 89 übernimmt täglich eine Spätfahrt zwischen Hamm und Münster von der Linie RE 7. Die Abfahrt in Hamm ist täglich unverändert um 00:10 Uhr mit Halt auf allen Bahnhöfen.

Kostenloses Fahrplanbuch enthält sämtliche Fahrpläne

Wie in jedem Jahr enthält das Fahrplanbuch Ruhr-Lippe die Fahrpläne sämtlicher Bahnstrecken im Raum. Der Raum Ruhr-Lippe umfasst die Kreise Unna, Soest, Märkischer Kreis, Hochsauerlandkreis sowie die Stadt Hamm. Das Fahrplanbuch für das Fahrplanjahr 2016 ist ab sofort kostenlos erhältlich: Zum Mitnehmen in allen bekannten Verkaufsstellen sowie zum Herunterladen oder Bestellen auf www.zrl.de. Bestellungen werden auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 02303 25316-0

Weitere Informationen zu Fahrplänen, aber auch zu Tickets und Preisen erhalten Fahrgäste in den Kundencentern der Verkehrsunternehmen, bei der Schlauen Nummer für Bus & Bahn in NRW unter 0180 6 504030 (20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent/Anruf aus dem Mobilfunk-netz) oder im Internet unter www.ruhr-lippe-tarif.de.



Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Nahverkehr Westfalen-Lippe

Uli Beele
– Pressesprecher –
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-12
E-Mail: beele@zrl.de