Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Reaktivierung Meinerzhagen

Züge verkehren wegen Bauarbeiten erst Anfang 2014 nach Meinerzhagen

Wegen anhaltender Bauarbeiten verzögert sich die Aufnahme des Zugverkehrs auf der Linie RB 25 zwischen Meinerzhagen und Köln. Bis mindestens Ende Januar 2014 verkehren stattdessen Busse zwischen Meinerzhagen und Dieringhausen und haben dort Anschluss an die Züge von und nach Köln.

Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, den 15. Dezember 2013 sollten nach über 27 Jahren erstmals wieder Personenzüge zwischen Meinerzhagen und Köln fahren. Die aufgrund der Insolvenz eines Auftragnehmers aufgetretenen Verzögerungen bei den Baumaßnahmen an der Oberbergischen Bahn in Gummersbach führen leider dazu, dass bis mindestens Ende Januar 2014 Busse die Züge zwischen Meinerzhagen und Dieringhausen ersetzen werden. Unvorhergesehene Probleme durch die schwierige Beschaffenheit des Baugrundes am Bahnhof Gummersbach sind ein weiterer Grund dafür, dass der Schienenverkehr nicht planmäßig aufgenommen werden kann. In Dieringhausen besteht Anschluss an die Züge der Linie RB 25 von und nach Köln.

Die Busse aus Dieringhausen erreichen den Meinerzhagener Busbahnhof stündlich montags bis freitags von 5:27 bis 1:27 Uhr, samstags von 7:27 bis 2:27 Uhr, sonn- und feiertags von 9:27 bis 2:27 Uhr. Die Busse nach Dieringhausen fahren vom Meinerzhagener Busbahnhof stündlich montags bis freitags von 6:30 bis 21:30 Uhr und zusätzlich um 5:00 Uhr, samstags von 6:30 bis 22:30 Uhr, sonn- und feiertags von 8:30 bis 21:30 Uhr. Die Fahrzeit von Meinerzhagen nach Köln beträgt hin und zurück jeweils über zwei Stunden.

Detaillierte Fahrplaninformationen zum Busersatzverkehr erhalten Fahrgäste im gedruckten Baustellen-Fahrplanheft der Deutschen Bahn AG, welches in den nächsten Tagen an verschiedenen Stellen in der Stadt Meinerzhagen erhältlich sein wird (u. a. das Bürgerbüro), bei der "Schlauen Nummer für Bus & Bahn in NRW" unter 0180 3 504030 (9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent/Minute aus dem Mobilfunknetz) oder im Internet unter www.zrl.de.

Sobald die Bauarbeiten beendet sind und die Züge von und nach Meinerzhagen fahren, wird der Zweckverband SPNV Ruhr-Lippe (ZRL) rechtzeitig darüber informieren.

Bereits mit der Aufnahme des Busersatzverkehrs gilt für Fahrten von und nach Köln der Tarif des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS). Empfehlenswert sind die VRS-TagesTickets. Mit dem "TagesTicket 1 Person" kann eine Person, mit dem "TagesTicket 5 Personen" können bis zu fünf Personen einen ganz Tag lang beliebig oft mit Bus & Bahn fahren. Es gilt montags bis freitags von 9 bis 3 Uhr des Folgetages und an Wochenenden und Feiertagen bereits vor 9 Uhr. Beispielsweise zahlt eine Gruppe von fünf Personen, die von Meinerzhagen nach Köln reisen will, insgesamt 33,90 € - das sind je Person nur 6,78 € für die Hin- und Rückfahrt (Preise gültig ab 1. Januar 2014).

Tickets erhalten Fahrgäste beim "DERPART Atta-Reise-Büro" in Meinerzhagen, beim Fahrpersonal in den Ersatzbussen sowie in den Bussen der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG), am Ticketautomaten der DB auf dem Bahnsteig des Bahnhofs Meinerzhagen, online unter www.vrs-ticketshop.de oder mobil über die App "HandyTicket".



Weitere Informationen zum Herunterladen:

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Uli Beele
– Pressesprecher –
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-12
E-Mail: beele@zrl.de