Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Ruhr-Lippe-Tarif

Preise für Bus & Bahn ändern sich zum 1. August 2012

Die Preise für Fahrten mit Bus & Bahn im Raum Ruhr-Lippe ändern sich zum 1. August 2012: Schüler und Auszubildende sind günstiger unterwegs, für andere Fahrgäste wird es teurer. Im Schnitt steigen die Ticketpreise um 2,8 Prozent.

Die Preise für Tickets des Ruhr-Lippe-Tarifs müssen angehoben werden, da die Energie- und Personalkosten der Verkehrsunternehmen zuletzt stark gestiegen sind. Weil die Verkehrsunternehmen Sparpotenziale nutzen konnten, erhöhen sich die Preise nur leicht.

Das "SchülerAbo plus" wird zum 1. August 2012 erweitert: Schüler, Auszubildende, Studenten und Praktikanten können dann an Schultagen ab 14 Uhr im gesamten Raum Ruhr-Lippe fahren; an Wochenenden, Feiertagen sowie in den Ferien sogar ganztägig. Der Raum Ruhr-Lippe umfasst die Kreise Unna und Soest, den Märkischen Kreis, den Hochsauerlandkreis sowie die Stadt Hamm.

Bereits erworbene Tickets können Fahrgäste bis Ende Oktober 2012 nutzen. Noch nicht genutzte Tickets erstatten danach die Verkehrsunternehmen.

Ausführliche Informationen zu Tickets und Preisen erhalten Fahrgäste in den Kundencentern der Verkehrsunternehmen, bei der "Schlauen Nummer für Bus & Bahn" unter 0180 3 504030 (9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent/Minute aus dem Mobilfunknetz) oder im Internet unter www.ruhr-lippe-tarif.de.

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Uli Beele
– Pressesprecher –
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-12
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: beele@zrl.de