Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Gemeinschaftskampagne in Westfalen und Rhein-Ruhr

Nächster Halt: Heimat

"Nächster Halt: Heimat" - das steht auf der Abfahrtstafel der diesjährigen Gemeinschaftskampagne der Aufgabenträger Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) sowie von sieben Bahnunternehmen, die im Auftrag des NWL und VRR in Nordrhein-Westfalen (NRW) unterwegs sind. Getreu dem Motto "Bahnfahren heißt Heimat entdecken" lernen die Fahrgäste 2011 ihre eigene Region aus verschiedenen Perspektiven kennen. Da Heimat für jeden etwas anderes bedeutet, stehen sehr unterschiedliche Ziele auf dem Fahrplan der Gemeinschaftskampagne 2011: Wandern auf den Wegen der Jakobspilger in NRW, Fußballgeschichte auf der Deutschen Fußballroute in NRW aufspüren oder auch kulinarische Hochburgen der regionalen Spezialitätenküche entdecken.

HeimatLiebe - Dachprojekt, NRW-Stiftung und Filmwettbewerb!

Zuhause ist es doch am schönsten. Grund genug, vor der eigenen Haustür auf Entdeckungstour zu gehen - am besten und bequemsten mit dem Zug. Bei diesen Ausflügen soll HeimatLiebe geweckt werden. Die Fahrgäste können ihre Liebe zur Heimat durch selbstgedrehte Filme ausdrücken, denn VRR, NWL sowie die beteiligten Verkehrsunternehmen rufen mit der NRW-Stiftung zum großen Heimat-Filmwettbewerb auf. Aufgabe ist es, seine ganz persönliche Vorstellung von Heimat in einer Filmsequenz festzuhalten. Auf die Drehbuchautoren, Kameramänner und Regisseure der besten Filme warten attraktive Preise. Partner der Aktion HeimatLiebe ist die NRW-Stiftung, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert. Seit ihrer Gründung setzt sie sich mit ehrenamtlichen Vereinen und Verbänden für den Erhalt der Naturschönheiten und Kulturschätze in Nordrhein-Westfalen ein.

Dr. Hermann Paßlick (Verbandsvorsteher NWL), Jochen Borchert (Präsident der NRW-Stiftung) und Dr. Klaus Vorgang (Vorstand VRR) während der Auftaktveranstaltung.

HeimatLand - Wandererlebnis vor der Haustür!

Pilgerluft schnuppern: Beim modernen Wandern steht nicht nur der Weg von A nach B im Vordergrund. Vielmehr wächst der Wunsch nach vielfältigen Erlebnissen, die das pure Wandern bereichern. Viele Strecken des mittelalterlichen Jakobsweges führen durch das heutige Nordrhein-Westfalen und erlebten in den letzten Jahren eine wahre Renaissance. Gewandert wird im Einklang mit der Natur und unter Rückbesinnung auf das einfache Leben, das schon die mittelalterlichen Pilger führten. Im Rahmen der Aktion HeimatLand laden NWL und VRR gemeinsam mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zu geführten Wandertouren auf Teilen des berühmten Pilgerwegs. Dazu erscheint die neue Wanderbroschüre mit 14 Tourenvorschlägen zum Nachwandern - erhältlich in den Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen und zum Herunterladen im Internet unter naechster-halt-heimat.de.

HeimatVerein - sportlich aktiv!

Die Aktion HeimatVerein ruft auf den Drahtesel: Sie führt auf dem Rad-Erlebnisweg Deutsche Fußball Route NRW zu tollen Stationen rund um König Fußball – dorthin, wo Fußballgeschichte geschrieben wurde und wo es aus Sicht der Fans einiges zu entdecken gibt. Fahrgäste haben die Möglichkeit, sich geführten Radwandertouren anzuschließen. Außerdem gibt es eine Broschüre mit interessanten Tourenvorschlägen zum Nachradeln.

HeimatErde - Leckeres aus den Regionen!

Auch ein geliebtes Gericht kann ein Stück Heimat sein. Deshalb werden bei der Aktion HeimatErde leckere Köstlichkeiten aus der Region serviert und als Beilage gibt es passende kulinarische Entdeckungstouren mit den Zügen in NRW. Neben einem regionalen Rezeptbuch sind zum Beispiel Führungen auf den heimischen Bauernhöfen geplant.

Weitere Informationen und alle Medien zum Herunterladen sind auf folgender Internetseite zusammengestellt: naechster-halt-heimat.de.

Freuen Sie sich mit uns auf ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr in NRW!



Weitere Informationen im Internet:

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Vera Seelig
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-19
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: seelig@zrl.de

Nahverkehr Westfalen-Lippe

Uli Beele
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 0800 9526312
Telefax: 02303 95263-29
E-Mail: u.beele@nwl-info.de