Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Pressemitteilung

Zusätzliche Züge zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Arnsberg bzw. Hamm zum Papstbesuch

Am Freitag, den 23. September kommt der Papst ins Eichsfeld nach Thüringen und wird dort in der Etzelsbachkapelle eine Marianische Vesper zelebrieren. Die Veranstaltung ist über die Bahnhöfe Bodenrode bzw. Wingerode auf der Bahnstrecke Kassel - Leinefelde bzw. Göttingen - Leinefelde zu erreichen. Ab Kassel-Wilhelmshöhe und Göttingen fahren Pendelzüge zu diesen Bahnhöfen.

Für die Anreise ins Eichsfeld werden aus Richtung Hagen - Arnsberg - Warburg zwei zusätzliche Züge bis Kassel-Wilhelmshöhe eingesetzt. In Kassel-Wilhelmshöhe besteht Anschluss an die Pendelzüge. Abfahrtszeit in Warburg ist um 10:22 und 12:22 Uhr.

Für die Rückreise werden zusätzliche Züge ab Kassel-Wilhelmshöhe in Richtung Warburg - Arnsberg sowie in Richtung Warburg - Paderborn - Hamm eingesetzt. Neben dem regulären Spätzug der Eurobahn um 21:02 Uhr ab Kassel-Wilhelmshöhe nach Dortmund (über Warburg - Paderborn - Lippstadt - Soest - Hamm) fahren folgende zusätzliche Züge:

  • 22:36 Uhr ab Kassel-Wilhelmshöhe über Warburg nach Arnsberg
  • 0:10 Uhr ab Kassel-Wilhelmshöhe über Warburg und Paderborn nach Hamm (in Warburg besteht Anschluss an einen Bus in Richtung Arnsberg)
  • 2:10 Uhr ab Kassel-Wilhelmshöhe über Warburg und Paderborn nach Hamm (in Warburg besteht Anschluss an einen Bus in Richtung Arnsberg)

Die genauen Fahrzeiten der Züge entnehmen Sie bitte dem Sonderfahrplan!



Weitere Informationen zum Herunterladen:

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Christina Kreisner
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-20
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: kreisner@zrl.de