Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

BVB-Heimspiel

Fußballsonderzüge zum BVB-Heimspiel am Samstag, den 14. Mai 2011

Auch zum letzten BVB-Heimspiel am Samstag, den 14. Mai 2011 um 15:30 Uhr gegen die Eintracht Frankfurt werden wieder Fußballsonderzüge zum Signal-Iduna-Park eingesetzt.

Anreise

Neben den planmäßigen Zügen der RB 52, RB 53 und RB 59 (Achtung Baustelle), die mit erhöhtem Sitzplatzangebot unterwegs sind, verkehren auch wieder Sonderzüge aus folgenden Richtungen:

  • Duisburg, Gelsenkirchen, Castrop-Rauxel,
  • Duisburg, Essen, Bochum,
  • Hagen, Schwerte,
  • zwei Züge aus Richtung Soest, Werl, Holzwickede sowie
  • zwei Züge aus Richtung Hamm, Unna, Holzwickede.

Diese Sonderzüge fahren direkt bis zur Haltestelle Dortmund Signal-Iduna-Park.

Die Züge der Linie RE 57 (in/aus Richtung Bestwig/Winterberg) halten darüber hinaus vor Spielbeginn außerplanmäßig in Dortmund Signal-Iduna-Park.

Abreise

Neben den planmäßigen Zügen der RB 52, RB 53 und RB 59 (Achtung Baustelle) verkehren ab Signal-Iduna-Park die Fußballsonderzüge in Richtung:

  • Castrop-Rauxel, Gelsenkirchen, Duisburg,
  • Bochum, Essen, Duisburg,
  • Schwerte, Hagen,
  • Lünen,
  • Unna, Soest, Paderborn sowie
  • zwei Züge in Richtung Holzwickede, Unna, Hamm.

Diese Sonderzüge verkehren circa eine Stunde später als gewöhnlich, da im Anschluss an das Bundesligaspiel die Meisterschale an den BVB überreicht wird.

Zudem halten die Züge der Linie RE 57 (in/aus Richtung Bestwig/Winterberg) nach Spielende außerplanmäßig in Dortmund Signal-Iduna-Park und Dortmund Aplerbeck-Süd.

Für die Fans des BVB, die nach dem Spiel noch etwas länger in Dortmund bleiben möchten, um die Meisterschaft zu feiern, werden - neben den bis in die Nacht regulär verkehrenden Züge - weitere Sonderzüge auf den Linien RB 52, RE 57 und S 4 eingesetzt, um die Rückreise zu ermöglichen.

Fahrplaninformationen

Die genauen Fahrzeiten und Unterwegshalte der Züge entnehmen Sie bitte den Sonderfahrplänen sowie den an den jeweiligen Bahnhöfen ausgehängten Fahrplänen.

Fahrplaninformationen zu den Linien S 4 und RB 59

Bitte beachten Sie für die Linie RB 59, dass zwischen Unna und Holzwickede wegen Bauarbeiten keine Züge fahren können. Aus diesem Grund müssen Fahrgäste in Unna bzw. Holzwickede in Busse des Schienenersatzverkehrs nach Holzwickede bzw. Unna umsteigen. Dort besteht Anschluss an die RB 59 nach Dortmund bzw. Soest.

Die Züge der Linie S 4 fahren am Samstag im 15-Minuten-Takt von Unna in Richtung Dortmund (Haltestelle für Stadionbesucher: DO Möllerbrücke) und zurück. Der ZRL empfiehlt daher allen Fußballfans aus der Region Soest / Werl / Unna die An- und Abreise vom Stadion mit der Linie S 4. In Unna besteht jeweils Anschluss von/an den/die Züge der Linie RB 59 aus/in Richtung Soest.

Gültigkeit des BVB-KombiTickets

Der ZRL weist darauf hin, dass die Eintrittskarten zu Spielen des BVB grundsätzlich nur zur An- und Abreise im Tarifgebiet des VRR gelten. Daher werden diese Tickets erst ab den Bahnhöfen Lünen Hbf, Kamen, Unna, Hemmerde, Schwerte (in Fahrten des RE 57 ohne Halt in Schwerte erst ab Dortmund-Hörde), Ergste, Hagen-Hohenlimburg bzw. Hagen-Rummenohl zur Fahrt anerkannt. Bitte lösen Sie bis zu demjenigen dieser Bahnhöfe ein Ticket, den Sie zuerst erreichen. Empfehlenswert für Hin- und Rückfahrt sind die 9-Uhr-GruppenTickets (bis zu fünf Personen) oder 9-Uhr-TagesTickets (eine Person mit bis zu drei Kindern unter fünfzehn Jahren).



Weitere Informationen zum Herunterladen:

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Vera Seelig
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-19
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: seelig@zrl.de