Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Verkehrsnachfrage im Ruhr-Lippe-Raum

70% Fahrgastzuwachs seit 1997 bei 40% Leistungssteigerung, 19 % Fahrgastzuwachs im Zeitraum 2006-2008 bei konstant gebliebenem Leistungsangebot

In regelmäßigen Abständen werden im Gebiet des ZRL Verkehrserhebungen durchgeführt, seit 2004 finden sie alle zwei Jahre statt. Die Zahlen der letzten Verkehrserhebung im Raum Ruhr-Lippe aus dem Jahre 2008 bestätigen den positiven Trend bei der Entwicklung der Fahrgastnachfrage in der Region.

Mehr als 113.000 Ein- und Aussteiger wurden 2008 werktags in der Region Ruhr-Lippe gezählt. Das bedeutet eine Steigerung von circa 19 % zu den Zahlen aus 2006 (circa 96.000 Ein- und Aussteiger). Besonders bemerkenswert ist der Zuwachs in den letzten zwei Jahren, da sich das Leistungsangebot in diesem Raum kaum geändert hat und die Auswirkungen des Betreiberwechsels im Hellweg-Netz und Maas-Rhein-Lippe-Netz noch nicht berücksichtigt werden konnten. Seit der ersten Zählung im Jahre 1997 hat der ZRL insgesamt 70 % mehr Fahrgäste für den SPNV in seinem Raum gewinnen können, wobei das Leistungsangebot um 40 % gestiegen ist. Gründe für die sehr hohen Zuwächse liegen sowohl in der kontinuierlichen Optimierung des Fahrplanangebotes einschließlich der Schiene-Bus-Verknüpfung, spürbaren Verbesserungen im Infrastrukturbereich, neuen Fahrzeugen mit erhöhtem Komfort als auch in der Weiterentwicklung der Tarifangebote (vor allem in der Einführung des Gemeinschaftstarifes).

Die nachfragestärksten Korridore sind traditionell die Hauptstrecken, die auf Hamm zulaufen. Spitzenwerte von 10.000 bis 16.000 Reisenden werktags werden in den Abschnitten Dortmund – Hamm und (Münster –) Mersch – Hamm erreicht. Der Bahnhof Hamm (Westf.) als zentraler Verknüpfungspunkt zum Fern- und Nahverkehr hat überproportional davon profitiert. Mehr als 22.000 Personen gegenüber 10.000 im Jahre 1997 stiegen im Jahre 2008 an diesem Bahnhof ein und aus.

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Victoria Passmann
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-22
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: passmann@zrl.de