Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Tag des offenen Denkmals

"Rollendes Denkmal" unterwegs zum "Denkmal-Hopping"

Anlässlich des "Tags des offenen Denkmals" haben die Eisenbahnfreunde Hönnetal e. V., der Förderverein Schienenbus e. V. mit Unterstützung des Zweckverbandes Ruhr-Lippe für das Hönnetal ein besonderes Angebot entwickelt.

Zusätzlich zu den im 2-Stunden-Takt verkehrenden Zügen der Hönnetal-Bahn wird ein rollendes Denkmal auf die Strecke geschickt. Der historische Schienenbus VT 796 des Förderverein Schienenbus e. V. Menden wird dreimal zwischen Menden und Neuenrade pendeln. Fahrzeuge dieses Bautyps mit dem klassischen Rundumblick verkehrten hier zwischen 1955 und 1984 planmäßig. Generationen von Fahrgästen haben den schlichten Komfort dieses 50 Jahre alten Gefährts kennen und zum Teil auch lieben gelernt.

Mustergültig museal aufgearbeitet, kehrt das Fahrzeug nun ins Hönnetal zurück. Doch er wird nicht einfach nur hin und her fahren. Im Fahrtverlauf erklären Mitglieder der Eisenbahnfreunde Hönnetal e. V. Besonderheiten links und rechts des Bahngleises, weisen auf Naturschönheiten und bauliche Besonderheiten hin. Getränke gibt es im Schienenbus natürlich auch!

Wer will, kann auch unterwegs aussteigen und einen oder zwei Züge überspringen – denn der Zweckverband Ruhr-Lippe hat es möglich gemacht, dass sowohl in den planmäßigen als auch im historischen Zug die normalen Fahrkarten des VRL anerkannt werden. Damit kann man problemlos Denkmal-Hoppping machen und z. B. in Balve eine Pause einlegen. Und preiswert ist es mit der 9-Uhr-Tageskarte auch! Natürlich können Fahrkarten auch im Schienenbus erworben werden.

Der Schienenbus startet in Menden um 11:45 Uhr, 13:45 Uhr, 15:45 Uhr und hält in Lendringsen, Binolen, Volkringhausen, Sanssouci, Balve, Garbeck. In Neuenrade beginnen die Fahrten um 12:35 Uhr, 14:35 Uhr und 16:35 Uhr.

Richtige Eisenbahnatmophäre kommt dann natürlich in Binolen auf, dessen historisches und denkmalsgeschütztes Bahnhofsgebäude an diesem Tag geöffnet ist. Der Schienenbus hält auf dem Rückweg hier etwas länger.

Hier erwartet vor allem kleine Besucher nicht nur dröge Geschichte, sondern Spiele und Spaß und um die Bahn. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und hausgemachten Kuchen natürlich auch bestens gesorgt.



Weitere Informationen zum Herunterladen:

Weitere Informationen im Internet:

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Victoria Passmann
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-22
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: passmann@zrl.de