Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Adventsverkehre 2007

Zusätzliche Züge zu den Weihnachtsmärkten - Deutlich verstärktes Angebot an den Adventssamstagen

Die Nachfrage im Nahverkehr auf der Schiene ist vor allen an den Adventssamsta­gen bis zu viermal höher als an normalen Samstagen. Deshalb hat der Zweckverband Ruhr-Lippe (ZRL) auf fol­genden Linien das Angebot an diesen Tagen (Samstag, den 1., 8., 15. sowie 22. Dezember 2007) verstärkt:

RE 11 | Rhein-Hellweg-Express | Paderborn - Soest - Hamm - Dortmund - Düsseldorf

Zur Entlastung der RB 89 im Korridor Geseke – Lippstadt – Soest – Hamm verkehrt morgens ein Zug des RE 11 von Paderborn (ab 9:04 Uhr) nach Dortmund (an 10:17 Uhr). Unterwegshalte sind Salzkotten, Geseke, Lippstadt, Soest, Hamm und Kamen. In Hamm besteht Anschluss zum RE 7 nach Münster, so dass dieser Zug sowohl für Reisende aus dem Hellweg-Korridor nach Dortmund als auch nach Münster attraktiv ist. Der Zug fährt (mit gleichen Halten) ab Dortmund um 17:40 Uhr zurück und trifft um 18:57 Uhr wieder in Paderborn ein.

RE 57 | Dortmund-Sauerland-Express | Dortmund - Meschede - Bestwig - Winterberg

Montags bis freitags werden die Kapazitäten der am stärksten nachgefragten Züge von und nach Dortmund vergrößert. Der in der Woche mit über 450 Fahrgästen am intensivsten nachgefragte Zug mit Ankunft in Dortmund um 10:17 Uhr verkehrt in maximaler Länge (2-fach-Traktion: 260 Sitzplätze/Zug). Vor diesem Zug verkehrt  erstmals zusätzlich ab Arnsberg ein Entlastungszug mit Zuglauf Arnsberg (ab 9:22 Uhr; mo-fr) über Neheim (ab 9:29 Uhr; mo-fr), Wickede (ab 9:37 Uhr; mo-fr), Frön­denberg (ab  9:44 Uhr; mo-fr) und Schwerte (ab 10:07 Uhr; mo-fr) nach Dortmund Hbf (d.h. mit allen Unterwegshalten des RE 57 + Halt in Schwerte).

Samstags liegt die Nachfrage auf dem RE 57 bei den Ankünften in Dortmund Hbf zwischen 10:35 und 11:35 Uhr bei insgesamt mehr als 1.200 Fahrgästen (Wert Do. Hbf an; Advent 2006). Beide Züge verkehren daher in maximaler Zuglänge  (2-fach-Traktion: 260 Sitzplätze/Zug). Zusätzlich verkehrt für beide Züge ab Arnsberg jeweils vorab noch ein Entlastungszug mit Zuglauf Arnsberg (ab 9:36+10:36 Uhr, sa) über Neheim (ab 9:43+10:43 Uhr), Wickede (ab 9:51+10:51 Uhr), Fröndenberg (ab 9:57+10:57 Uhr) nach Dortmund Hbf (an 10:30+11:30 Uhr).

Weitere Züge morgens und nachmittags ab Dortmund werden von der Kapazität her deutlich erweitert. Der RE 57 18:23 Uhr ab Dortmund Hbf wird über Bestwig bis nach Winterberg (dort an 20:11 Uhr) verlängert. Zusätzlich verkehren ab Dortmund Hbf um 19:23 und 20:23 Uhr zwei Züge des RE 57 bis nach Bestwig (dort an 20:33 und 21:33 Uhr).

Auch sonntags werden die Kapazitäten mittags nach und nachmittags ab Dortmund vergrößert.

RB 51 | Westmünsterland-Bahn | Dortmund - Lünen - Coesfeld

Auf der RB 51 wird während der Geschäftsöffnungszeiten zwischen 10 und 20 Uhr der Pendel Lünen – Dortmund und zurück wie montags bis freitags verkehren. Da­mit ist Lünen in dieser Zeit im angenäherten 20-Minuten-Takt an Dortmund ange­bunden. Zusätzlich wird in dieser Zeit die Sitzplatzkapazität in Lastrichtung im Ab­schnitt zwischen Dortmund und Coesfeld auf 300 Sitzplätze/Zug verdoppelt.

RB 53 | Ardey-Bahn | Dortmund - Schwerte

Die RB 53 verkehrt während der Geschäftsöffnungszeiten zwischen 10 und 20 Uhr zusätzlich zwischen Schwerte und Dortmund. Damit fahren an den Samstagen im Advent zwischen Schwerte und Dortmund zwei Züge/Stunde.

RB 59 | Hellweg-Bahn | Dortmund - Unna - Soest

Die RB 59 fährt an allen Adventssamstagen (unabhängig vom Fahrplanwechsel und darin enthaltenen Angebotskürzungen) während der Geschäftsöffnungszeiten zwi­schen 10 und 20 Uhr im 30-Minuten-Takt zwischen Soest und Dortmund.

RB 89 | Westfalen-Bahn | Münster - Hamm - Paderborn

Zur morgendlichen Entlastung in der Hauptnachfragezeit fährt samstags zwischen 9 und 10 Uhr mit Direktziel Dortmund (und per Umstieg in Hamm auch für das Ziel Münster) ein zusätzlicher Zug der RE 11. Dieser hält zusätzlich auch in Salzkotten und Geseke.

Aufgrund der starken Nachfrage samstags fahren die Züge 19:09, 20:09 und 21:09 Uhr ab Münster über Hamm (ab 19:52, 21:07 und 22:07 Uhr) bis Paderborn (an 20:44, 21:59 und 22:59 Uhr) mit doppelter Sitzplatzkapazität (400 statt 200 Sitz­plätze).

Alle Infos und zusätzliche Details sind auch unter www.zrl.de nachzulesen.

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Uli Beele
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-12
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: beele@zrl.de