Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

zusätzliche Nachtbusse bei der WM

ZRL unterstützt zusätzliche Nachtbusse während der WM 2006

Ergänzend zum während der WM massiv ausgeweiteten Zugangebot wird der ZRL auch zusätzliche Nachtbusse in der Region finanziell unterstützen.
Dies hat gestern in Werl die Zweckverbandsversammlung des ZRL beschlossen.

Wie schon vor einiger Zeit bereits berichtet, wird das Zugangebot ab Dortmund während der gesamten WM in den Nachtstunden ausgedehnt. So werden jeden Tag die letzten Züge einheitlich nach 0:00 Uhr ihre letzten Abfahrten ab Dortmund haben. Auch der Korridor Hamm - Paderborn im Anschluss an die Strecke von Dortmund wird nachts deutlich länger bedient. Im Korridor Ruhrgebiet - Dortmund - Hamm werden von Mittag bis nachts zusätzlich Entlastungszüge der WM Linie 1 verkehren, der Betriebsschluss in diesem Korridor wird während der gesamten WM aufgehoben. Die Züge werden dort täglich rund um die Uhr verkehren.

Tagsüber ist auch eine Anreise per Bus bis zu den Bahnhöfen in der Region kein großes Problem, Bus-Schiene Verknüpfungen gibt es nahezu an allen größeren Bahnhöfen im ZRL. Abends enden die Busverkehre jedoch schon in der Regel oftmals deutlich früher, als die letzten Züge dort wieder zurück sind.

Um daher auch von den nunmehr deutlich späteren Zügen eine Rückreise per Bus wieder in die Region zurück zu gewährleisten, finanziert der ZRL nun zusätzliche Spät- bzw. Nachtbusse in die Region. So sind während der gesamten WM Orte wie z. B. Bergkamen (inkl. Rünthe und Oberaden), Schwerte Westhofen und Geisecke, Menden, Erwitte, Anröchte, Möhnesee, Warstein, Eslohe, Schmallenberg, Olsberg und Brilon von Dortmund aus auch noch bei Zugabfahrten bis nach 0:00 Uhr zu erreichen. In Unna verkehrt während dieser Zeit sogar ein extra eingerichteter Nachtbus mit Anschluss an die späten Zugankünfte am Bahnhof. Siedlungsgebiete in Soest werden durch den Bus nach Warstein mitbedient, in Lippstadt die Siedlungsgebiete entlang der Nachtbusachse nach Anröchte.

Der Hammer Nachtbus verkehrt statt nur an den Wochenenden zusätzlich auch an den wichtigsten Spieltagen mit Extrarunden.

Im Märkischen Kreis verkehren zusätzliche Spät- und Nachbusse an den 12 wichtigsten Spieltagen während der WM, wie z. B. an allen Spieltagen der deutschen Mannschaft. Hier werden z. B. ab Lüdenscheid zusätzliche Stern- und regionale Nachtbusse nach Herscheid, Plettenberg, Halver, Altena, Nachrodt und Iserlohn bzw. mit Anschlüssen nach Schalksmühle verkehren, per Anruflinienfahrt sind darüber hinaus auch Kierspe und Meinerzhagen angebunden. Ab Iserlohn wird die Achse Hemer bis Menden, aber auch die Ortsteile Gerlingsen, Sümmern, Dröschede, Oestrich und Letmathe mit angebunden.

Das zeitliche auf die Zeit der WM begrenzte Zusatzangebot wird vom ZRL mit einem einmaligen Zuschuss von 170.000 € mitfinanziert.

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Uli Beele
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-12
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: beele@zrl.de