Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Tarifmaßnahme zum 01.08.2006

Tarifmaßnahme im Ruhr-Lippe-Tarif zum 01.08.2006

Nicht nur Nachteile
Die Verkehrsunternehmen, die den Ruhr-Lippe-Tarif anwenden, werden nach der Zustimmung durch die Genehmigungsbehörde zum 01.08.06 die Fahrpreise für den öffentlichen Personennahverkehr anheben.

Aufgrund der enormen Steigerung der Mineralölkosten und den nach wie vor sinkenden Ausgleichsleistungen für die Beförderung von Schülern und Schwerbehinderten ist eine Anpassung der Fahrpreise um durchschnittlich 4,1 % vorgesehen.

Ab dem 01.08.06 werden die „Fahrkarten" einen neuen Namen erhalten und heißen sodann „Tickets". KinderTickets kosten künftig maximal 4,-- € (bisher bis zu 8,90 €).

Neu im Angebot ist das 9 Uhr GruppenTicket. Gegenüber der bisherigen Tageskarte Maxi sind hier die Fahrpreise drastisch gesenkt worden. Das Ticket ist für bis zu 5 Personen den ganzen Tag Montag bis Freitag ab 9.00 Uhr gültig, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig. Für Fahrten vor 9.00 Uhr gibt es das neue GruppenTicket.

Wer sich als ZeitTicket-Inhaber ab dem 01.08.06 für das bequeme Abo entscheidet, erhält nicht nur auf das MonatsTicket, sondern auch auf das 9 Uhr MonatsTicket einen Preisnachlass von 20%. Bedingung ist ein Bezug für mindestens 12 Monate. Die Zahlung erfolgt in monatlichen Raten vom Girokonto im Lastschrifteinzugsverfahren.

Im Vorverkauf erworbene Einzel-, Vierer- und Tageskarten werden noch bis zum 31.08.06 anerkannt; anschließend ist eine großzügige Erstattungsregelung vereinbart worden.

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Uli Beele
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-12
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: beele@zrl.de