Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

Kapazitäten im Schülerverkehr zwischen Hamm und Soest

Ausreichende Kapazitäten im Schülerverkehr zwischen Hamm und Soest gefordert

ZRL fordert: Schluss mit überfüllten Schülerzügen!
Bereits mehrfach kam es zu Beschwerden über die Bahnverbindung Hamm-Welver-Borgeln-Soest (RB 89 Westfalen-Bahn), weil das Platzangebot im morgendlichen Zug nach Soest (Ankunft 7:02 Uhr) für die zahlreichen Schüler, die diese Verbindung als Schulweg nutzen, nicht ausreichte.

Der Grund lag im Einsatz eines falschen Schienenfahrzeuges seitens der DB AG: statt des 4- teiligen ET 425 mit 200 Sitzplätzen kam der 2-teilige ET 426 mit deutlich weniger Plätzen auf die Schiene mit der Folge, dass der Zug spätestens in Welver derart überfüllt war, dass etliche Wartende am Bahnsteig zurückbeleiben mussten.

Der ZRL führte daraufhin in dieser Woche Gespräche mit der Geschäftsleitung der DB Regio NRW, Geschäftsbereich Westfalen, und forderte, dass sobald wie möglich ausschließlich der 4- teilige ET 425 zum Einsatz kommen wird. Damit gehören die Probleme der Schüler bei der Fahrt nach Soest hoffentlich der Vergangenheit an.

Sollte es dennoch erneut zu Fehlplanungen seitens der Bahn kommen, drohen empfindliche Geldstrafen.

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Uli Beele
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-12
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: beele@zrl.de