Hauptmenue
Rubrikgrafik Aktuelles

10 Jahre ZRL

1995 - 2005: 10 Jahre Zweckverband Ruhr-Lippe

Sonderausgabe des Kundenmagazins "Ruhr-Lippe-Express" erscheint zum Jubiläum

Der Zweckverband Ruhr-Lippe wird im November 2005 10 Jahre alt. Seit seiner Gründung im Jahre 1995 hat sich vieles verändert in der Nahverkehrslandschaft der Region Ruhr-Lippe:

  • Gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe (VRL) konnte im Jahre 2000 der Ruhr-Lippe-Gemeinschaftstarif eingeführt werden, der die Nutzung von Bus und Bahn mit einem Ticket ermöglicht.
  • Im Rahmen des NRW-weiten "Integralen Taktfahrplans" wurde seit 1998 das Angebot im regionalen Bahnverkehr schrittweise von 7,4 Mio. Zugkm auf heute 10,5 Mio. Zugkm ausgedehnt.
  • Im Nahverkehr der Bahn hat der Wettbewerb begonnen: Das SauerlandNetz und die Westmünsterland-Bahn fahren bereits seit Dezember 2004 mit neuer Qualität. Das Ruhr-Sieg-Netz wird ab Dezember 2007 folgen und das Hellweg-Netz im Jahre 2008.
  • Für die Fahrgäste wurden zahlreiche Angebote zur Nutzung des ÖPNV, auch im Freizeitbereich, entwickelt. So gibt es für "BahnRadfahrer" und für "BahnWanderer" spezielle Infos. 

Diese und weitere Themen sind Inhalt einer Sonderausgabe des Kundenmagazins "Ruhr-Lippe-Express", die soeben anlässlich des 10-jährigen Bestehens erschienen ist.

Neben einem Rückblick auf die Ergebnisse der 10 - jährigen Arbeit des ZRL werden auch zahlreiche Informationen zur kommunalen und verkehrlichen Situation in den Kreisen Unna und Soest, dem Märkischen und dem Hochsauerlandkreis sowie der Stadt Hamm geboten.

Interviews mit Vertretern der Kommunal- und Landespolitik, der DB AG und der kommunalen Verkehrsunternehmen, mit den regionalen Touristikern, der IHK und anderen runden die Inhalte ab.

Zu erhalten ist die 44-seitige Broschüre ab sofort an Fahrkartenverkaufsstellen, bei Städten und Kreisen und in der Geschäftsstelle des ZRL.

Fahrplan- und Tarifauskunft

Ansprechpartner

Zweckverband Ruhr-Lippe

Uli Beele
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna
Telefon: 02303 25316-12
Telefax: 02303 25316-99
E-Mail: beele@zrl.de